Holger Steinbach (Berlin)

Zusammen mit meiner Frau (der Tochter von Mone Sommer) war ich heute auf der “Internetmesse” re:publica. Dort hielt der – nicht nur in Fachkreisen sehr bekannte – Mensch hinter xkcd, der Physiker und Comicautor Randall Munroe, eine überaus spannende Rede und vorher auch eine Signierstunde ab. Dabei hatten wir die Möglichkeit, auch ihm unsere Frage zu stellen.

Nach nur kurzem Nachdenken antwortete er: “Das muss die Stelle (also der Längengrad) sein, an der es zum Zeitpunkt des Sonnenaufgangs am Nordpol genau 12 Uhr mittags ist.”

Ich habe diese Annahme nun anhand unserer bislang gesammelten Informationen zu unserer Frage überprüft und im Beitrag von Herrn Prof. Dr. Deiss die Aussage gefunden, dass im Jahr 2015 der obere Rand der Sonne am 20. März um 06:30 Uhr UTC am Horizont erscheint.

Zu diesem Zeitpunkt war es z. B. im Westteil von Nepal gerade 12 Uhr mittags. Wenn ich diesen Ort nun optisch in Google Maps übernehme und mir die Koordinaten anzeigen lasse, wird mir als Längengrad ca. 82,5° östlicher Länge angezeigt. Das deckt sich genau mit der Aussage von Herrn Professor Deiss.

what if question

Randall Munroe

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*